Menu

Silvestertagung Schloss Neuhardenberg 30.12.2020 – 01.01.2021

!!! AKTUELLE SILVESTERTAGUNG – ABGESAGT !!!

Eine Silvestertagung auf Schloss Neuhardenberg – ein unvergesslicher Jahreswechsel!

Sich gemeinsam mit dem „Wanderer“ auf den Weg machen – in der Abfolge der 24 Lieder des wohl bedeutendsten Liederzyklus von Franz Schubert neue „Räume“ gewinnen –  interessante musikalische wie literarische Bezüge erleben – Konzertstationen, Vorträge und Lesungen – draussen wie drinnen – Frauenfiguren, die mit Texten, Liedern, Arien den musikalischen Weg des Wanderers mal rachsüchtig, mal wütend, mal verspielt und verführerisch durchkreuzen – präsentiert in einer abwechslungsreichen und unterhaltsamen Gesamtdramaturgie für rotierende Kleingruppen – präsentiert in der lichten Weite des Schlossparks, in den festlichen Veranstaltungsräumen und prunkenden Sälen von Schloss Neuhardenberg.

Musik, Literatur, Diskussionen und inspirierende Begegnungen im Jahreswechsel. Fühlen Sie sich umsorgt und umhegt mit feinster Kulinarik und einer Hotellerie auf höchstem Niveau.

Ein Jahreswechsel für alle Sinne – natürlich gemäss den strengen Coronavorgaben …

Weitere Informationen zum Programm & zur Anmeldung finden Sie in Kürze hier …

Download:

WINTERREISE – Programmflyer
WINTEREISE – Anmeldekarte
Impressionen vom Jahreswechsel 2019/2020 auf Schloss Neuhardenberg, Fotos: Alice Forberg, Nico Burkhardt

  • Schloss Neuhardenberg - ein alle Sinne inspirierender Ort Foto: Nico Burkhardt
Von 2006 – 2016 konzipierte und realisierte das Zwischenakt– Team alljährlich im Auftrag der Evangelischen Akademie Tutzing die „Tutzinger  Silvestertagungen“ – eine Reihe aus elf stets ausgebuchten Tagungen, in denen musikalische wie literarische Themen in einer ausgefeilten Gesamtdramaturgie jeweils im Jahreswechsel präsentiert wurden.
Ausgehend von der Idee, einem Schriftsteller jeweils einen Komponisten gegenüberzustellen, wurden in den ersten Jahren z. B. die interessanten Bezüge zwischen Wilhelm Müller und Schubert, Eichendorff und Schumann, Mörike und Wolf oder aber Petrarca und Liszt in den Mittelpunkt der Tagungen gestellt. Später folgten dann eingehende Betrachtungen literarischer Figuren und Stoffe w. z. B. Mignon, Suleika oder Tristan, aber auch Themen wie die experimentelle Lyrik Ernst Jandls oder mit „Nur Goldstaub in der Luft?“ eine Silvestertagung zur Salonkultur.
Im Jahreswechsel 2016/2017 gastierte die Tagungsreihe mit „Genie im Rausch?“ – Thomas Mann: Dr. Faustus erstmals auf Schloss Neuhardenberg bei Berlin. Aufgrund des erneut überaus großen Erfolgs wird die Tagungsreihe auch zum Jahreswechsel 2017/18 an diesem atmosphärisch einzigartigen Ort mit „Risse im Licht?“ fortgesetzt:

Referenten & Künstler der Silvestertagungen 2006 – 2019
Themenkomplex „Musik“:
Musiker & Schauspieler

Leave a reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>